TAFEL WALDKIRCH

Der Tafelladen in Waldkirch
Schusterstraße 26
79183 Waldkirch
Telefon: 07681 / 49 34 87 1
E-Mail: info-wk@emmendinger-tafel.eu
Website: http://www.emmendinger-tafel.eu

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 – 13 Uhr
Ausgabe der Kundenkarten: Donnerstag von 10 – 12 Uhr

Menschen mit geringem Einkommen können in der Waldkircher Tafel preiswert Lebensmittel einkaufen. Der Tafelladen sammelt einwandfreie, überschüssige Nahrungsmittel und andere Waren in Supermärkten und Bäckereien ein und gibt sie zu sehr niedrigen Preisen an die Kunden weiter.

Einkaufen können Menschen mit Arbeitslosengeld oder Sozialgeld, mit niedrigem Verdienst oder kleiner Rente, Flüchtlinge und überschuldete Familien und Alleinstehende, alle, die sich in einer finanziellen Notlage befinden. Eine Kundenkarte bekommt jeder, der unter 950 € Einkommen im Monat hat. Bei einer weiteren erwachsenen Person im Haushalt erhöht sich die Einkommensgrenze um 250 €. Für jedes Kind werden nochmals 150 € dazu gerechnet. Menschen mit wenig Geld sind freundlich eingeladen, ohne Scheu im Tafelladen einzukaufen.

Bei der Waldkircher Tafel arbeiten etwa 30 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, einige sogenannte 1,50-Euro-Jobber und eine fest angestellte Person. Es ist eine schöne, sinnvolle Aufgabe, stundenweise aktiv im Laden mitzuhelfen, im Verkauf oder in der Vorbereitung. Wer Zeit und Lust hat, ist herzlich willkommen.

Neben den ehrenamtlich Engagierten kann die Tafel Unterstützung aus der Bevölkerung gut gebrauchen. Es gibt verschiedene Wege, dies zu tun: Beim Einkauf im Supermarkt kann man haltbare Lebensmittel und andere Waren in die nahe der Kasse aufgestellte Sammelbox legen (Konserven aller Art, Nudeln, Kaffee, Marmelade, Zucker, Mehl usw. und Reinigungsmittel und Körperpflegemittel). Die Box wird regelmäßig vom Tafelauto geleert. Waren kann man auch direkt im Laden abgeben.